Musikakademie Passau e. V.

Herzlich Willkommen!

Unsere Lehrer für Streichinstrumente

Albert Dambeck

Unterricht: Kontrabass, Akkordeon

Studierte am Konservatorium Nürnberg, anschließend bei dem italienischen Kontrabassisten und Komponisten Fernando Grillo in Florenz und Perugia. Später folgten Studienaufenthalte bei dem amerikanischen Minimalisten La Monte Young.
In seiner Musik spannt er den Bogen von auskomponierten Werken über Grafisches bis hin zu interdisziplinären Klanginstallationen. Besonderes Ohrenmerk gilt der Just Intonation, der sog. Reinen Stimmung - also der Bestimmung der Tonhöhen durch harmonikale Strukturen. Das Augenmerk zielt auf den visuellen Aspekt der Ausübung, auf die Bewegung am Instrument und die Räumlichkeit des Klangs.
Die Kompositionen gehen oftmals Hand in Hand mit von Pinsel und Stift auf Papier erstellten zeichnerischen Arbeiten. www.albertdambeck.com

Florian Andreas Giesa

Unterricht: Violoncello

Florian Andreas Giesa 1989 in Salzburg geboren. 

Erster Cellounterricht im Alter von 8 Jahren. Mit 11 Jahren in die Vorbereitungsklasse von Prof. Wilfried Tachezi am damaligen Anton Bruckner Konservatorium Linz (heute Anton Bruckner Privatuniversität Linz) aufgenommen. Nach dessen Pensionierung Wechsel in die Cello- und Kammermusikklasse Andreas Pözlberger. In dieser Zeit mehrfach Preise beim österreichischen Jugendmusikwettbewerb Prima La Musica. Ab 2007 Bachelorstudium Instrumental(Gesangs-)pädagogik Violoncello mit Schwerpunkt Barockvioloncello und dem Bachelorstudium Konzertfach Violoncello bei Andreas Pözlberger. Beiden Studien 2013 und 2014 mit Erfolg abgeschlossen.

Teilnahme an Meisterkursen und Workshops bei Maria Kliegel, Martin Walch, Gerhart Darmstadt (alte Musik) und Justus Grimm (Solocellist des Orchestre royale de la Monnaie, Brüssel). Weiters musikalische Anregungen von Walther Schulz (Wiener Symphoniker), Clemens Hagen (Universität Mozarteum Salzburg), Marcus Pouget (Mozarteumorchester Salzburg) und bei Workshops mit Mitgliedern des Bruckner Orchesters Linz.

Orchestererfahrung bei folgenden Klangkörpern: Bruckner Orchester Linz (als Aushilfe), Wiener Jeunesse Orchester, Philharmonie Salzburg und Orchester der Anton Bruckner Privatuniversität Linz unter namhaften Dirigenten wie Karen Kamensek, Dennis Russel Davies, Alexander Lonquich, Isaac Karabtchevsky, Marco Boemi, Ola Rudner, Lutz Köhler, Andreas Schüller, Andrés Orozco – Estrada, Atso Almila, Herbert Böck, Johannes Wildner und Nicholas Milton. Mit diversen Ensembles und Orchestern Konzerte und Tourneen im Inland, ebenso im Ausland: China, Italien, Schweden, Deutschland, Spanien, Schweiz, Tschechien, Malta, Rumänien, Ungarn und Polen. Ebenso Mitwirken in Grenzbereichen und Crossover – Produktionen, unter anderem bei einem Projekt mit Cellisten, Tänzern und improvisierter Musik im Festspielhaus Hellerau in Dresden und bei einem Abend mit einer Schauspielerin und Musik von Leonard Cohen im Theater Phönix in Linz. Außerdem Cellist im Kepler Quartett, im Ensemble Furioso und im Barockensemble Gisono. 2014 Stipendium der Richard – Wagner – Stipendienstiftung. Seit 2008 Unterricht am Barockcello bei Ruth-Claire Pottinger-Schmidt (ebenfalls an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz), intensive Beschäftigung mit alter Musik und historischer Aufführungspraxis. 2015 Abschluß des ordentliches Studium am historischen Instrument mit Auszeichnung (Bachelorstudium Konzertfach Barockvioloncello mit Schwerpunkt Barockkammermusik/Barockorchester). Momentan im Masterstudium Konzertfach Barockvioloncello.

„Dem Vorbild der  Akademie folgend wird versucht, auf alle Wünsche und Bedürfnisse individuell einzugehen. Die Freude an der Musik und am Instrument steht im Vordergrund.
Ich bin gespannt und freue mich auf viele neue Erlebnisse. Egal aus welchem Grund jemand ein Instrument erlernen oder vertiefen will, ich werde mein Bestes geben."

Thomas Plewnia 

Unterricht: Geige, Bratsche  

Am 25.11.1990 in Passau geboren. Erster Geigenunterricht erhielt er im Alter von 4 Jahren bei seinem Vater Mag. Peter Plewnia. 
Seit 1999 in der Kreismusikschule Passau bei Herrn Miroslav Novak. 
2001 Aufnahme in die Förderklasse. 
Ab 2009 Außerordentliches Studium bei Prof. Arkadji Winokurow an der Bruckneruniversität Linz. 
2012 Aufnahme zum Konzertfach Violine ebenfalls bei Prof. Winokurow. 
2013 bis 2016 bei Prof. Sabine Nova. Mehrfacher Preisträger bei Jugend Musiziert. 
Langjähriges Mitglied des Passauer Konzertvereins. Konzertmeister des Domorchester Passau im Dom zu St. Stephan. Regelmäßige Soloauftritte im Passauer Umland. Regelmäßige Aushilfe am Landestheater Niederbayern und oft im Kurorchester Bad Füssing.
 
Seit 2017 Geigen und Bratschenlehrer sowie Ensembelleiter an der Musikakademie Passau e.V. Geprüftes und Zertifiziertes Mitglied des bdfm als Lehrbefugter und ebenfalls zertifizierter Berufsmusiker beim dtkv.
Seit 2019 Fachlehrkraft für Geige und Bratsche an der Sing und Musikschule Bad Birnbach.

E-Mail
Anruf
Infos